Neubau eines Ärztehauses

Eine Attraktive Erweiterung

Gesundheit  |  Der Neubau des architektonisch attraktiven Ärztehauses ist gleichzeitig ein verbindendes Element auf dem Gelände des St. Johannes Krankenhauses. Der Baukörper mit direktem Zugang zur Schlaganfallstation auf der einen und barrierefreien Übergang zum Bettenhaus auf der anderen Seite ermöglicht eine durchgehend innere Erschliessung des Bestandes.

Im 1. OG befinden sich zwei Arztpraxen, das EG beherbergt neben einer Empfangshalle das radiologische Zentrum. Die Räume der Physiotherapie sind im UG untergebracht. Mit einer bodentiefen Glasfront erhalten die Räume natürliches Licht und direkte Zugänge ins Freie. Das Gebäude kann bei Bedarf um zwei weitere Geschosse aufgestockt werden.

 

 

 

 
Bauherr: St. Johannes Krankenhaus gGmbH
Projektstandort: Wilhelm-Busch-Str. 9, 53844 Troisdorf
Planungs-/ Bauzeit: 08.2012 - 05.2015 / 01.2015 - 10.2016
BRI / BGF: 8.820 m³ / 2.320 m²
Kosten: 6,25 Mio. € brutto (inkl. NK)
Leistung hmp: Architektenleistungen LPH 1-9