Musterkindergarten Kohlstraße

Ein Neubau nah an der NAtur

Bildung  |  Ein lang gestreckter rechteckiger Grundkörper bildet die klare Gebäudeform des zweigeschossigen, 6-gruppigen Kindergartens. Eine helle und einheitliche Farbgebung trägt zur Erkennbarkeit der Klarheit bei und lediglich zwei Einschnitte im Eingangs- und Terrassenbereich sind farblich abgesetzt. Die freundlichen Grüntöne sollen die Verbindung zur Natur symbolisieren. Diese Verbindung erzeugen ebenso die großzügig verglasten Gruppen- und Gruppennebenräume, die auch im Obergeschoss über einen Balkon mit davor gesetzten Außentreppen direkt an das Außenspielgelände angeschlossen sind.

Erster Anlaufpunkt nach Betreten des Kindergartens ist ein langer Spielflur, an den jeweils zwei Garderobennischen pro Geschoss angegliedert sind. Fünf Lichtkuppeln im Obergeschoss sorgen für eine natürliche Belichtung. Damit alle 150 Plätze inklusive U2-Förderung barrierefrei erschlossen werden können, steht ein Aufzug zur Verfügung. Die Kindertagesstätte ist Musterkindergarten für die Stadt Wuppertal, festgestellt durch den Gestaltungsbeirat der Stadt.

 

 

 

 
Bauherr: Gebäudemanagement der Stadt Wuppertal
Projektstandort: Kohlstraße 122, 42109 Wuppertal
Planungs-/ Bauzeit: 03.2014 - 05.2015 / 05.2015 - 07.2016
BRI / BGF / NUF: 5.383 m³ / 1.491 m² / 888 m²
Kosten: 3,4 Mio. € brutto (inkl. NK)
Leistung hmp: Architektenleistungen LPH 2-9