Artikel mit dem Tag "Wohnen"



April 2019: Der Rohbau steht kurz vor der Fertigstellung. Es ensteht variationsreicher, sozial geförderter Wohnraum in unmittelbarer Nähe des Bahnhofs Horrem in einem Gebäude mit 25 geförderten Wohnungen. Einzelapartments, 2-Zimmer- Wohnungen, 6-Zimmer-Maisonette-Wohnungen und Gruppenwohnungen für ambulant betreutes Wohnen lässt der flexible Grundriss zu.

Wettbewerb | Auf einer Fläche von ca. 2 Hektar befinden sich zurzeit 24 Mehrfamilienhäuser aus den 50er Jahren mit insgesamt 114 Wohneinheiten. Sie werden durch den Anbau von Treppenhäusern vertikal neu und barrierefrei erschlossen, bei optionalen Einbau von Aufzügen auch rollstuhlgerecht...

Wettbewerb | Am westlichen Rand der Altstadt, direkt an der Mosel, liegt eines der fünf Trierer Studierendenwohnheime. Die Anlage des Wohnheims „Martinskloster“ besteht aus zwei Teilen, zum einen dem Westflügel des ehemaligen Abteigebäudes der Abtei St. Martin auf dem westlichen Grundstücksteil sowie dem Erweiterungsbau aus dem 20. Jahrhundert auf dem östlichen Grundstücksteil.

Wettbewerb | Die Wettbewerbsaufgabe umfasste die städtebauliche Entwicklung des an verkehrsreichen Straßen gelegenen Hermeskeiler Platzes, mit dem Ziel Wohnraum für Angestellte der Kölner Verkehrsbetriebe, eine Kita, Gewerbeflächen und nutzbare private und öffentliche Außenflächen zu schaffen ...

An der Gebrüder-Coblenz-Strasse in Köln Deutz ist neuer studentischer Wohnraum entstanden. Zwei Hauptverkehrsstraßen begrenzen das Grundstück, im Süden der Deutzer Ring, im Osten der östliche Zubringer. Nach Nordwesten erstreckt sich ein Wohngebiet mit 4-5 geschossigen Mehrfamilienwohnhäusern. Die Nord-Süd-Ausrichtung des Grundstücks erschwert die Planung der Apartments, ...

Zentral mit Domblick in der Nähe der TH Köln gelegen, konnte ein weiteres Studierendenwohnheim an seine Nutzer übergeben werden. In 151 Einzelapartments und 10 zweier Wohngemeinschaften wohnen in dem Gebäude 171 Studierende. Den hmp Architekten ist es gelungen trotz geringem planerischen Spielraums ...

Pünktlich zum Sommersemester 2017 wurde die Wohnanlage für Studenten und Auszubildende, Quartillion, in Köln-Ehrenfeld eröffnet. Die designorientierte, klare Vollmöblierung und die Bereitstellung von Gemeinschaftsflächen wie Lernräumen, einer Lobby, einer Lounge sowie einem Grillplatz tragen zum modernen Wohnflair des Wohngebäudes bei. Insgesamt entstehen 153 Apartments mit je ca. 18-32 m2 Wohnfläche in zwei Gebäudeteilen, davon 39 barrierefrei und behindertengerecht.

Die von hmp-ARCHITEKTEN geplante Studierendenwohnanlage Graacher Straße 4 erweitert das Ensemble von drei bestehenden Wohngebäuden auf dem Grundstück des Kölner Studierendenwerkes. Der Eingang und das Treppenhaus befinden sich auf der zur Straße abgewandten Nordseite des Gebäudes, so sind alle Wohnräume der Sonne zugewandt. Die polygonale Formgebung ...

Die Wohnanlage, ein 4-geschossiges Gebäude mit Kellergeschoss, Baujahr 1983, war in die Jahre gekommen. Das Kölner Studierendenwerk beschloss das Gebäude nach den Entwürfen der hmp-ARCHITEKTEN um 2 Geschosse aufzustocken und an der Nord-und Westfassade zu erweitern. Zur barrierefreien ...